Techniker-Planung und Mobile-App für Unternehmen im Kälteanlagen-Service

Grundlagen von Kälteanlagen


Ob Kälteanlagen, Kühlzellen, Wärmepumpen oder Lüftungsanlagen. Innerhalb der Kälte- und Klimatechnik sind alle Anlagen und deren Bauteile zum Teil extremen Bedingungen ausgesetzt, die sich jederzeit ändern können. Regelmäßige, professionelle Wartungen und gründliche Dichtigkeitsprüfungen sind der Grundstein für eine hohe Betriebssicherheit und frühzeitiger Aufdeckung von Fehlfunktionen. Insbesondere in industriellen Anwendungsbereichen ist der störungsfreie Anlagenbetrieb von hoher Bedeutung, um Ausfälle und Betriebskosten auf ein Minimum zu reduzieren.

Herausforderungen bei der Instandhaltung von Industrie-Kälteanlagen


Betreiber von Industriekälteanlagen verlangen von ihren Wartungs- und Serviceunternehmen schnelle Reaktionszeiten. Eine zuverlässig funktionierende Service-Abteilung ist dafür unerlässlich. Insbesondere bei ad-hoc Einsätzen muss eine Service-Software sicherstellen, dass in der Kürze der Zeit keine wichtigen Informationen verloren gehen. Die Einsatzplanung muss schnell und flexibel reagieren können. Dazu gehört, dass bestehende Planungen unter Berücksichtigung bestehender Routen und Fähigkeiten der Servicetechniker angepasst werden, um Kapazitäten für akute Störungseinsätze zu schaffen.

Die Grundlage für einen hervorragenden Service ist eine lückenlose und umfangreiche Anlagendokumentation. Ob wochenlang geplante Wartung oder Notdienst-Einsatz – der Servicetechniker sollte mithilfe einer mobilen App bei jedem Einsatz auf die Anlagenstammdaten und Historie zugreifen können. Dabei spielt auch die digitale Protokollierung von Messwerten eine entscheidende Rolle. Nur dann sind ohne Zusatzaufwand weitergehende Analysen möglich, um frühzeitig Fehlentwicklung vorzubeugen. Sollten Messwerte bspw. auf den notwendigen Austausch einer Komponente hinweisen, so ist dieser Austausch auch digital in der Anlagenakte festzuhalten – z. B. durch das Fotografieren des Typenschilds der jeweiligen Anlagenkomponente.

Erfahren Sie, mit welchen Funktionen ADASMA Sie optimal bei Ihren Herausforderungen unterstützt.

Mit der ADASMA Einsatzplanung und Servicetechniker-App den Service für Kälteanlagen optimieren


Die mobile ADASMA App bietet Ihren Monteuren die Möglichkeit einer digitalen Erfassung von Messwerten z. B. im Rahmen von Dichtheitsprüfungen. Jede Eingabe kann bei Bedarf auf zulässige Wertober- und Untergrenzen geprüft werden, sodass Tippfehler ausgeschlossen werden. Der Techniker ist zudem in der Lage - auch ohne Internetverbindung - die vergangenen Messwerte in Form von Messwertverläufen einzusehen.

ADASMA begegnet der geforderten Flexibilität im Kälteservice unter anderem mit einer Bereitschaftsdienst-Funktion in der Mobile-App. Insbesondere an Wochenenden, wenn die Servicetechniker ungeplante Notdienst-Einsätze durchführen sollen, können die Techniker die Einsätze direkt innerhalb der Mobile-App anlegen. So sind sie in der Lage auch ohne das Backoffice auf sämtliche Anlagendaten zuzugreifen und Ad-hoc Einsätze zu erstellen. Gleichzeitig entsteht kein Medienbruch und die Abrechnung kann in der Folgewoche den Einsatz – wie alle geplanten Einsätze auch – direkt abrechnen. Das manuelle Abtippen aus handschriftlich ausgefüllten Serviceberichten vom Wochenende entfällt damit.

Unter der Woche entlastet zudem die intelligente Plantafel den Innendienst dabei, flexibel Einsätze umzuplanen, um so jederzeit auf ungeplante Ereignisse reagieren zu können. Mittels der integrierten Routenplanung und dem Abgleich der Servicetechniker-Fähigkeiten (Skill-Matching), unterstützt ADASMA aktiv bei der Wahl des passenden Technikers.


Sie möchten mehr über unsere ADASMA Service-Software erfahren?
Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin für ein Webinar und wir geben Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Funktionen.

ADASMA ist ein Produkt der H&S Software Solutions GmbH & Co. KG.


© H&S Software Solutions GmbH & Co. KG
Hovesaatstr. 648432 Rheine
info@hs-solutions.deTel.: 05971 95688-33
www.hs-solutions.de

DatenschutzImpressum