Wartungsplaner und mobile App für Unternehmen
im Aggregate-Service

Grundlagen von Notstromaggregaten


Ähnlich wie ein Blockheizkraftwerk, besteht ein Stromerzeugungsaggregat (auch NEA bzw. Netzersatzanlage, Notstromaggregat) als Einheit meist aus einer Verbrennungsmaschine (bspw. Dieselmotor) und einem Generator, der die elektrische Energie erzeugt. Netzersatzanlagen können stationären oder mobilen Anlagen entsprechen und werden überall dort eingesetzt, wo die Unabhängigkeit vom Stromnetz gewährleistet werden muss – z. B. bei einem Blackout (Stromnetzausfall) in einem Krankenhaus.

Herausforderungen beim Kundenservice für Notstromaggregate


Aufgrund des z. T. hochgradig kritischen Einsatzgebietes, ist die Funktionsfähigkeit sicherheitsrelevanter Anlagen im Ernstfall unbedingt zu gewährleisten. Zur Sicherstellung dieser Einsatzbereitschaft ist eine regelmäßige Wartung zwingend notwendig. Je nach Anlage sind monatliche bis jährliche Wartungsintervalle vorgesehen und beinhalten u. a. den Tausch des Betriebsmittels und Anlagen-Testläufe. Dadurch werden Schäden vermieden, die aufgrund langer Stillstandszeiten entstehen können.

Im Rahmen des Kundenservice für Notstromaggregate kommt der Wartungsplanung eine sehr bedeutende Rolle zu. Die Einsatzplaner des Serviceunternehmens müssen alle fälligen Termine der Anlagen im Blick behalten, um die z. T. gesetzlich vorgeschriebenen Wartungen einzuhalten. Insbesondere bei der Betreuung einer Vielzahl an Aggregaten, ist dies ohne eine geeignete Softwareunterstützung kaum zu bewältigen.

Hinsichtlich des Einsatzes im Feld, sollte eine digitale Erfassung der Maschinendaten sowie der Wartungspläne und Protokolle durch den Notstromtechniker stattfinden. Nur dann kann eine softwaregestützte Validierung auf Eingabewerte Hinweise liefern, ob bestimmte Bauteile oder Komponenten ausgetauscht werden müssen. Ebenso können die Monteure mit der mobilen App Fremdaggregate im Handumdrehen dokumentieren – die sonst zeitaufwendige Nachbereitung der Anlagendaten im Innendienst entfällt.

Erfahren Sie, mit welchen Funktionen ADASMA Sie optimal bei Ihren Herausforderungen unterstützt.

Mit dem ADASMA Wartungsplaner alle Wartungstermine jederzeit im Blick


Die ADASMA Wartungssoftware bietet neben einer umfangreichen Anlagenverwaltung und Plantafel ebenfalls einen intelligenten Wartungsplaner, der Sie bei der Einhaltung fälliger Wartungen umfassend unterstützt. Als eine der wenigen Lösungen auf dem Markt, ist ADASMA in der Lage zeitliche Intervalle und Zählerintervalle (z. B. Betriebsstunden) abhängig voneinander zu betrachten. In der Regel reicht eine geregelte Erinnerung (z. B. jedes Jahr) aus. Allerdings können Aggregate, die eine dauerhafte Stromversorgung sicherstellen, nach Betriebsstunden früher zur Wartung fällig sein, als auf Basis des zeitlichen Intervalls. ADASMA überwacht in diesem Fall beide Intervalle und generiert eine Wartungserinnerung, sobald eines der beiden Ereignisse zuerst eintritt.

Gleichzeitig sind Ihre Servicemonteure mit der mobilen App in der Lage, die gesamten Wartungsunterlagen digital auszufüllen. Die App ist dabei vollständig offline-fähig. Die Bearbeitung funktioniert damit auch ohne Internetverbindung. Sobald wieder eine aktive Internetverbindung besteht, werden die Einsatzdaten automatisch an die Zentrale synchronisiert.

,

Interessiert?
Wir zeigen Ihnen gerne in einem unverbindlichen Webinar alle Vorteile der ADASMA Service-Software auf.
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

ADASMA ist ein Produkt der H&S Software Solutions GmbH & Co. KG.


© H&S Software Solutions GmbH & Co. KG
Hovesaatstr. 648432 Rheine
info@hs-solutions.deTel.: 05971 95688-33
www.hs-solutions.de

DatenschutzImpressum